bergbau

Anmeldung & Gebühren

Worauf Sie bei der Anmeldung achten sollen (Stand 12.12.12)

Liebe Eltern,

wir freuen uns, dass Sie sich entschieden haben, Ihr Kind in unsere Solongo - Schule gehen zu lassen und heißen in dieser Stelle herzlich willkommen.

Um uns und Ihnen das Leben leichter zu machen, gibt es für die Durchführung des Unterrichts einige Regeln, mit denen Sie sich mit Ihrer Unterschrift einverstanden erklären. Bevor Sie das Anmeldeformular ausfüllen, lesen Sie bitte ausführlich die Teilnahmedeingungen unseres Kurses.

Teilnahmebedingungen des Mongolischkurses für Kinder

§ 1 Allgemeines:

Diese Bedingungen gelten für die Teilnahme an unseren Mongolischkursen für die Kinder. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die Bedingungen an.

§ 2 Angebot und Vertragsabschluss:

Die Teilnehmerzahl der Kursplätze ist begrenzt. Die Kursangebote sind grundsätzlich freibleibend, das heißt, sie sind als verbindliche Angebote im Rahmen der verfügbaren Kursplätze zu verstehen. Anmeldungen zu Mongolischkursen von VMA e.V.  haben schriftlich zu erfolgen und sind verbindlich. Die Kursplätze werden in der Reihenfolge des Eingangs der schriftlichen Anmeldung vergeben. Bei erreichter Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Zusendung der Teilnahmebestätigung und der Rechnung. Bei ausgebuchten Kursen erfolgt eine Benachrichtigung.

§ 3 Zahlungsbedingungen:

Die Kursgebühr wird per Lastschrift entrichtet. Kursgebühren werden mit der Anmeldung fällig und erst bei Kursbeginn eingezogen.

§ 4 Anmeldung:

Wenn Sie ihr Kind an unserer Schule anmelden wollen, dann können Sie hier direkt die entsprechenden Formulare ( ANMELDEFORMULAR    und EINZUGSERMÄCHTIGUNG ) herunterladen, ausdrucken, ausfüllen und unterschrieben an uns senden bzw. persönlich abgeben.

Mit der Anmeldung erklärt das jeweilige Elternteil des Kindes sein Einverständnis mit Aufnahmen in der Solongo-Schule.

Wir möchten Sie sehr herzlich darum bitten, den unkomplizierten Weg der Anmeldung über E-mail zu nutzen.

§ 5 Zahlung:

Wir möchten Ihnen und auch uns den organisatorischen Aufwand bei der Bezahlung der Kursgebühr erleichtern. Deshalb wird die Kursgebühr (z.Z. 25,- € pro Kind u. Monat, Geschwisterkinder 35,-€ pro Monat und 15 € für die Krabbelgruppe) durch einen einmaligen Einzug im Monat von Ihrem Konto fällig.

Hierbei brauchen Sie keine Befürchtungen zu haben: Die Einzugsermächtigung ist auf den einmaligen Einzug begrenzt und erfolgt nach der ersten Kursstunde. Noch eine Bitte, um Ihnen Ärger und Kosten zu ersparen:

Kontrollieren Sie bitte Ihre Kontoangaben. Bei Falschangaben werden erhöhte Bankgebühren (6,50 EUR) und eine Bearbeitungsgebühr (3,00 EUR) erhoben.

§ 6 Kurs-Rücktritt:

Kurs-Rücktritte von bereits gebuchten Kursen sind ausschließlich schriftlich an VMA e.V.  zu richten. Für evtl. Rücküberweisungen von Kursgebühren benötigen wir Ihre Bankverbindung.

§ 7 Änderungen und Absage eines Kurses durch den Veranstalter

Die Veranstaltungen finden nur bei Erreichen einer Mindestteilnehmerzahl statt. VMA e.V. behält sich vor, Dozenten/Lehrer auszutausche n, Veranstaltungen räumlich oder zeitlich zu verlegen oder abzusagen und Änderungen im Programm vorzunehmen. Wird eine Veranstaltung abgesagt, werden bereits gezahlte Teilnahmegebühren in voller Höhe erstattet. Weitergehende Ansprüche, insbesondere Schadensersatzansprüche, sind ausgeschlossen.

§ 8 Begrenzung der Aufsichtspflicht, Haftung:

Die Aufsichtspflicht des VMA e.V.'s gegenüber denen ihm in Obhut gegebenen minderjährigen Teilnehmern des Kurses ist begrenzt auf die Kurszeit. Teilnehmer, die sich außerhalb der Kurszeit auf dem Vereinsgrundstück bewegen, handeln auf eigenes Risiko (Erziehungsberechtigte haften für Ihre Kinder). Der VMA e.V. übernimmt in soweit keine Haftung. Die Erziehungsberechtigten sind verpflichtet, ihre Kinder zu Beginn des Kurses zur Betreuung an die jeweiligen Kursleiter zu übergeben und im Anschluss wieder abzuholen. Für Schädigung / Entwendung des persönlichen Eigentums der Teilnehmer durch Dritte übernimmt der VMA e.V. keine Haftung.

Vielen Dank!

Elternbeirat der Solongo-Schule (Stand Dezember 2012)