bergbau

Unsere Welt spricht weiblich

Liebe Mitglieder und Freunde,
der Verein Mongolischen Akademiker in Stuttgart e.V. freut sich, die Kooperation mit dem Verein der Tunesischen Akademiker in Stuttgart e.V. (VtAS) und der Stuttgarter Volkshochschule unter dem Projekt „Unsere Welt spricht weiblich“ ankündigen zu dürfen.
Mit diesem Projekt wollen wir die Rolle der Frau in unseren Kulturen in den Mittelpunkt bringen, eine tiefgründigere Auseinandersetzung mit den aktuellen Rollenbildern anstoßen und das allgemeine Wohlbefinden der Frau in der tunesischen sowie der mongolischen Gesellschaft grundlegend stärken und verbessern. Zudem soll „Unsere Welt spricht weiblich“ unter anderen die jüngeren Generationen ansprechen, da es ihre Aufgabe ist, kulturellen und gesellschaftlichen Missstände sowie antiquiertem Gedankengut bezüglich der Geschlechterrollen die Stirn zu bieten. Öffentlichkeitswirksame Aktionen im Raum Stuttgart sollen den Teilnehmern einen transparenten Einblick in die sozialen Rollenverteilungen in der mongolischen und der tunesischen Kultur verdeutlichen, sodass ein interaktiver und offener Dialog zustande kommt.
Dies soll zunächst bei einem Kennenlernabend am 23.08.2014 ab 19 Uhr starten. Beide Vereine geben einen Einblick in die mongolische bzw. tunesische Kultur, Geschichte, Küche, sowie die zahlreichen Traditionen. Zudem informieren sie über die grundlegenden Punkte und Ziele, die sie in „Unsere Welt spricht weiblich“ verwirklichen wollen.
Wir laden Sie herzlich zu unserem ersten Abend zum Kennenlernen der mongolischen Kultur ein. Sie sollten diese Gelegenheit nicht verpassen um eine neue multikulturelle Stimmung zu erleben und nähere Informationen über den Verlauf des Projekts zu bekommen. Nutzen Sie diese Chance, um beim Projekt mitzuwirken und Vorschläge zu geben.
Wann: Samstag, 23. August 2014, Beginn um 19 Uhr
Wo: Internationales Zentrum der Universität Stuttgart (Foyer), Pfaffenwaldring 60, 70569  Stuttgart